logo-100-hanwag

HANWAG Foto-Workshop mit Roman Königshofer

Der Wecker klingelt mitten in der Nacht, die Wanderschuhe werden geschnürt, im Dunkeln geht’s hoch auf den Berg, die Leidenschaft treibt einen an, am Gipfel angekommen ist der Moment da: Die Sonne geht auf. Als Outdoorfotograf:in ist es oft mit einem gewissen Aufwand verbunden, einzigartige Momente und Stimmungen festzuhalten. Man braucht den Drive, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein zu wollen.

»Ich finde schon, dass man selbst bergbegeistert sein muss. Für mich ist das untrennbar miteinander verbunden.«

Roman Königshofer

Zur Person: Roman Königshofer ist Outdoor-Fotograf und Mitglied der HANWAG Sole People (–> Roman Königshofer im Portrait).

Der gebürtige Österreicher Roman Königshofer ist Mitglied der German Roamers (@rawmeyn) und hat in den vergangenen Jahren die halbe Welt bereist, um an den schönsten und eindrucksvollsten Orten Bilder zu machen. Immer mit dabei: seine Kamera, seine HANWAG Wanderschuhe und eine gehörige Portion Abenteuerlust. (–> Entdecke Romans beste Outdoor-Bilder)

Wir bei HANWAG sorgen seit 1921 dafür, dass Abenteurer wie Roman ihren Weg gehen und die Natur erleben können – Schritt für Schritt. Denn zur Ausrüstung eines/r Outdoorfotografen/in gehört nicht nur die Kamera, sondern auch funktionales Schuhwerk – besonders am Berg. In diesem Terrain benötigt man Standfestigkeit, Halt und Stabilität, um den Fokus nicht zu verlieren.

Du bist gerne in den Bergen unterwegs und hast eine Leidenschaft für Fotografie?

Das ist Deine Chance!

Gewinne einen von 6 Plätzen für unseren Foto-Workshop am
4. und 5. Oktober 2022 im Nationalpark Gesäuse/Steiermark.

Hol Dir exklusive Tipps vom Profi in Sachen Outdoorfotografie und Bildbearbeitung und teste den neuen HANWAG Makra Light GTX.

Wir wandern von Johnsbach zur Hesshütte am Fuße des Hochtors (ca. 3h), um dort den Sonnenuntergang einzufangen. Am nächsten Tag steigen wir pünktlich zum Sonnenaufgang zum Hochzinödl (ca. 1-1,5 h) auf, und im Tal gibt es anschließend einen Workshop zur Bildbearbeitung.

Das kannst Du gewinnen:

  • Einen exklusiven Fotoworkshop mit Roman Königshofer im Nationalpark Gesäuse in der Steiermark
  • Ein Paar HANWAG Makra Light GTX
  • Eine Übernachtung auf der Hesshütte im Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung

 

Das bringst Du mit:

  • Deine eigene Kamera
  • Deinen Laptop mit Bildbearbeitungsprogramm

 

© Patrick Wasshuber

Jetzt Formular ausfüllen und gewinnen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Give use your consent*
Consent*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Erlebnisregion Gesäuse in der Steiermark

© Stefan Leitner Photography

© Stefan Leitner Photography

© Stefan Leitner Photography

© Stefan Leitner Photography

© Stefan Leitner Photography

Das Gesetz der Vielfalt

Fragt man die Einheimischen nach der Besonderheit ihrer Heimat, so hört man auffallend oft »Vielfalt« als Antwort. Und wer würde schon die Weisheit der wilden Xeisler anzweifeln? Sie haben Recht. Man kann nicht alles nur irgendwie ein bisschen machen, sondern richtig, und zwar richtig grandios. Actionreiches wie Raften, Kajaken, Klettersteigen, Wandern oder Spazieren, oder das vielfältige Kulturprogramm wie Musik-Festival St. Gallen oder das Stift Admont mit seinem hochkarätigen Museumsaufgebot. Deinen Wanderschuh und noch vieles mehr bekommst Du in den Städten Liezen und Rottenmann. Man braucht also keinen Grund zu finden, um ins Gesäuse zu fahren. Man braucht nur einen auszuwählen.

Mehr Informationen unter: www.gesaeuse.at und www.steiermark.com

»A good photograph is knowing where to stand«

Ansel Adams

Die Naturfotografie hält für alle, die sich darauf einlassen, eine Vielfalt an wundervollen Erlebnissen bereit. Das Angebot des Nationalparks Gesäuse rund um das Thema Fotografie wurde dazu in den vergangenen Jahren ständig erweitert und bietet mit dem Kursprogramm der »Nationalpark Fotoschule« ein hochkarätiges Angebot zu allen Bereichen der Naturfotografie an. Hier geht’s zum Kursangebot des Nationalparks.

Schreibe einen Kommentar

Zurück nach oben